Betonfundament Gartenhaus / Aushubentsorgung

Hallo zusammen,

wir beabsichtigen uns ein Gartenhaus aufs Grundstück zu stellen. Die verhältnismäßig einfachste und gleichzeitig solideste Gründung stellt hierbei eine armierte Betonplatte dar. (Übrigens: Solange man in den Grenzen des vom Bebauungsplan Erlaubten bleibt, ist auch das lt. Auskunft des Bauamts genehmigungsfrei!)

Als „einfach“ könnte man das aber nur bezeichnen, wenn man den Beton nicht selbst anmischen muss, sondern anliefern lässt. Lukrativ wird der Spaß jedoch erst, wenn man mehr als 6 m³ auf einmal abnimmt, ansonsten werden Mindermengenzuschläge fällig.
Preislich sollten wir (genügend Abnehmer vorausgesetzt, siehe oben) ca. zwischen 80 und 90 €/m³ für den Fertigbeton frei Baustelle landen, das ist gleichzeitig auch in etwa die Menge, die man bei einer etwa 2x3m großen Platte bräuchte.

Daher bitte ich auf diesem Wege interessierte „Mitbetonierer“ darum, sich bei mir (0179-9099459 oder persönlich im Eschenweg 30) zu melden. Es gibt außer mir schon weitere Interessenten, hier gilt aber: je mehr desto besser (und günstiger)!

Da wir das Ganze recht zeitnah (Horizont Mai…) angehen wollen, bitte ich um zügige Rückmeldung, möglichst bis Ende April!

Danke und Viele Grüße
Michael

 

PS: Wer an unbelastetem Boden als Füllmaterial interessiert ist, sollte sich natürlich auch melden, hier kommt man sicherlich zusammen!