Pfusch beim Einbau der Heizkörper

Hallo zusammen,

im Rahmen des Austauschs meines Heizungsreglers – dieser war defekt – wurde festgestellt, das der Großteil (leider nicht alle…) meiner Heizkörper verkehrt angeschlossen ist (Vor- und Rücklauf vertauscht). Der Heizkörper wird so zwar warm, fängt aber beim Übergang von Schließen auf Öffnen (oder umgekehrt) an relativ laut zu vibrieren/brummen.

Dies liegt laut Auskunft des Heizungsmonteurs eben daran, dass Vor- und Rücklauf vertauscht sind und deswegen das Heizkörperventil von der falschen Seite angeströmt wird.

Die Lösung: Der Einbau eines Kreuzungsstücks, um Vor- und Rücklauf am Heizkörper in die richtige Einbaulage zu bringen (sog. „Idiotenstück“, der Begriff ist nicht von mir…). Ich habe leider noch keinen Kostenvoranschlag, es muss jedoch Wasser abgelassen werden, ist also recht aufwändig.

Es empfiehlt sich, das bei sich einmal nachzuprüfen: Feststellbar ist dies unter anderem dadurch, dass beim Öffnen des Ventils am (kalten) Radiator ein recht deutliches metallisches Klacken zu hören ist.

Viele Grüße aus dem Eschenweg 30

Michael